KENNENLERN-ANGEBOT - JETZT SOFORT ANMELDEN!

Dieses Angebot richtet sich an interessierte, noch nicht zum Gerätekauf entschlossene Therapeuten! Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern haben Sie die Möglichkeit von unserem Krankenkasse anerkannten Komplementär-Therapeuten sich mit dem Massagesystem behandeln zu lassen.

 

Eine einstündige kombinierte Manual- Gerätebehandlung kostet CHF *130.- und umfasst eine Resonanzmassage, Tiefenmassage und Triggerpunktbehandlung.

 

UNSER ANGEBOT 

Bei Kauf eines Massagesystems werden Ihnen die CHF 130.- angerechnet.

 

Jetzt bei uns anmelden: info@prolaxsys.ch wir organisieren alles Weitere 

 

... es lohnt sich in jedem Fall!

 

(* Bei komplemtär krankenkasseversicherte Personen besteht die Möglichkeit einer Zurückerstattung der Behandlungskosten. ) 

Für alle, die PROLAXsys Massagegeräte zum ersten Mal nutzen oder unverbindlich reinschnuppern möchten: Erleben Sie die klassische Massageform mit der Technik von PROLAXsys Massagegeräten, die durch Dehnung, Zug- und Druckbewegungen die Haut, das Bindegewebe, wie auch die Muskulatur bis in die tiefsten Körperschichten beeinflusst.

 

Wir zeigen Ihnen eine sanfte, gefühlvolle Behandlung der Wirbelsäule und des Rückens, die auch als eigenständige Therapie für die Behandlung von verschiedenen Wirbelsäulenproblemen in der Schmerztherapie eingesetzt wird. Besonders die Tiefenwirkung zur Lösung von hartnäckigen Nackenproblematiken wird als sehr erleichternd und befreiend empfunden.

 

In dieser für Sie reservierten Stunde bieten wir Ihnen ein Erlebnis der Tiefenlockerung an, die Ihre Wirbelsäule aufmuntern wird und Sie sich danach herrlich entspannt anfühlen werden.

SCHULUNGSANGEBOT

Im Zusammenhang mit dem Gerätekauf bieten wir individuelle Anwenderkurse an. In der Regel dauern diese ein bis zwei Tage und beinhalten vor allem die Einsatz­möglich­kei­ten des Massagesystems.

 

Diese sind die punktuelle Muskelbehandlung in tiefen Gewebe­schichten, Behandlung von Bändern, Sehnen und Gelenken (Sport­mas­sage), Lockerung verspannter Muskulatur vor der Manualtherapie, sinnvoller Einsatz für die körperliche Arbeitsentlastung des Manualtherapeuten, Behandlung zur Vorbeugung von Erkrankungen des Bewegungsapparates, regenerative Muskel­behandlung, die Anregung des Blut- und Lymphstromes, Schmerztherapie und die Behandlung des Atlas bei Schiefstand (Atlaskorrektur) .

 

Eine abgeschlossene Ausbildung und eine mehrjährige Erfahrung in der Physiotherapie ist zwingend erforderlich. Über die Zulassung entscheidet der Schulungsleiter.

 

Sind Sie interessiert, dann kontaktieren Sie uns info@prolaxsys.ch ...wir freuen uns.  

Link zur Ausbildungsseite